Ausgezeichneter Korrosionsschutz

AVK bietet drei starke Beschichtungen an, alle kommen aus eigenem Haus und geben uns so die volle Kontrolle über die Lieferkette. Vor der Beschichtung sind alle Gussteile sandgestrahlt, um sicherzustellen, dass jede Unebenheit gereinigt wird und so eine perfekte Haftung der Beschichtung zu gewährleisten.

Innere und äußere Epoxy-Beschichtung

Die Mehrheit der AVK Produkte sind serienmäßig mit innerer und äußerer Epoxy-Beschichtung nach DIN 3476 Teil 1, EN 14901 und GSK-Richtlinien ausgestattet. Das Epoxy-Pulver wird auf den vorgeheizten Komponenten in einer Wirbelschicht-Epoxy-Beschichtung angewendet. Für ausgewählte Produkte, wie z. B. kleines Zubehör oder sehr große Einzelteile, wird es manuell aufgetragen.  Das Epoxy-Pulver schmilzt beim Kontakt mit den vorgeheizten Komponenten und vulkanisiert wenn die Komponenten den Kühltunnel kurz nach dem Lackierprozess betreten. 
Wir kontrollieren jede Charge von Epoxy-beschichteten Komponenten auf eine Schichtdicke von mindestens 250 μ, porenfreie Oberfläche, hohe Schlagfestigkeit und ausreichender Aushärtung. Beziehen Sie sich bitte auf unseren technischen Anhang. Neben unseren eigenen Tests kontrollieren die unabhängigen Behörden der GSK die Adhäsion und kathodische Unterwanderung der Epoxy-Beschichtung nach ihren Richtlinien.

Die GSK Gütegemeinschaft schwerer Korossionsschutz von Armaturen und Formstücken mit Pulverbeschichtung (GSK e.V.) ist das internationale Branchen-Netzwerk für Unternehmen, die Armaturen mit Epoxy-Pulver beschichten. GSK vergibt das RAL-GZ 662 Gütezeichen (Gütezeichen) an Unternehmen, welche die strengen Qualitätssicherungsanforderungen gemäß der aktuellen Qualitäts- und Inspektionsvorschriften erfüllen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Externe PUR-Beschichtung für galvanischen Korrosionsschutz

Eine effektive Methode um galvanische Korrosion zu vermeiden ist das Rohrsystem abzuschirmen, um zu vermeiden, dass Rohre und Absperrventile in direktem Kontakt mit dem umgebenden Boden treten. AVK bietet wirksam geschützte Absperrschieber mit einer PUR-Beschichtung von mindestens 1,5 mm nach DIN EN 10290 Typ 2, Klasse B an. Jede einzelne PUR-beschichtete Armatur ist Nadelstich getestet durch einen holiday detector mit einer Ausgangsspannung von 20 000V. Unser Zulassungskriterium sind Null Nadelstiche.

Email von höchster Qualität 

Emaille ist eine keramische Beschichtung mit Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit mit Eigenschaften gegen aggressive Flüssigkeiten wie Glas. Es bildet eine chemische Bindung mit dem Guss die ausgezeichneten Schutz gegen schleichende Korrosion bietet. Im Jahr 2017 übernahm die AVK-Gruppe  EMKs Emailliersparte, wodurch wir jetzt interne Kapazität zur Produktion emaillierter Hydranten mit unserer bekannt hohen Qualität haben, zusätzlich zu unserer langjährigen Produktion emaillierter Armaturen. Mit dieser Erweiterung unserer Emaillier-Anlagen haben wir die volle Kontrolle der Lieferkette.

Unsere Webseite benutzt Cookies für statistische Analysen, um unsere Webseite zu verbessern und Ihnen optimal weiterzuhelfen. Mit Ihrem Besuch auf unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.