Unsere Produktions- und Arbeitsumgebung

Internationale Norm für Umweltmanagement

AVK erfüllt die international anerkannte Norm ISO 14001, die eine Grundlage für das Umweltmanagement in Unternehmen darstellt. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die lokalen Umweltstandards zu erfüllen und unsere Umweltauswirkungen zu minimieren, sowohl in Bezug auf die Produktionsprozesse als auch auf die Materialien.

Wir sind stolz darauf, auch mehrere andere Zertifizierungen erhalten zu haben. Es beweist unsere Verlässlichkeit als weltweit führendes Unternehmen, wenn es darum geht, nachhaltige Lösungen auf der ganzen Welt zu schaffen:

  • ISO 9001 - Qualitätsmanagement 
  • ISO 29001 - Qualitätsmanagement in der Öl- und Gasindustrie
  • ISO 14001 - Umweltmanagement
  • ISO 45001 - Management Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

EcoVadis Nachhaltigkeitsbewertung

AVK International wurde mit einer EcoVadis-Silbermedaille ausgezeichnet. EcoVadis hat weltweit mehr als 100.000 Unternehmen bewertet, und wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen uns einen Platz unter den besten 20 % aller bewerteten Unternehmen und sogar unter den besten 8 % der bewerteten Unternehmen im Bereich der Herstellung von Maschinen für allgemeine Zwecke eingebracht haben. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten. Lesen Sie mehr über die Bemühungen und Ziele von AVK in unserem Nachhaltigkeitsbericht.

EcoVadis führt Nachhaltigkeitsbewertungen von Unternehmen durch, die auf einer Reihe von CSR-bezogenen Indikatoren in den Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung basieren. Die Methodik basiert auf internationalen Nachhaltigkeitsstandards, und das Rating bewertet, wie gut ein Unternehmen die Prinzipien der Nachhaltigkeit und CSR in sein Geschäfts- und Managementsystem integriert hat. Die Leistung wird durch die Bewertung von Unternehmensrichtlinien, -maßnahmen und -ergebnissen sowie durch Beiträge von Dritten und externen Interessengruppen beurteilt.

Umweltbemühungen in unserer Produktion

In der Gießerei, die die AVK-Gruppe mit Gussteilen für Ventile und Hydranten sowie anderen Metallgussteilen beliefert, verwenden wir das innovative Lost-Foam-Verfahren. Dieses Verfahren ermöglicht eine Verbesserung der Leistung, da es keine Nachbearbeitung der Gussteile erfordert und folglich den Energieverbrauch und die Menge der Partikelemissionen in die Atmosphäre reduziert. Darüber hinaus wird ein großer Teil unserer Gussteile aus recyceltem Eisenschrott hergestellt.

AVK produziert jährlich mehr als 24.000 Tonnen recycelte Kunststoffe an den Produktionsstandorten AVK Plast in Dänemark und AVK Plastics in den Niederlanden, vor allem Kunststoffpaletten und -boxen.  Zu den von uns verwendeten recycelten Kunststoffen gehören gemahlene Kunststoffflaschenverschlüsse und Schnittabfälle von recycelten Airbags. Wenn sie als neue Qualitätsprodukte verkauft werden, erhöht sich die Lebensdauer der Kunststoffe um ca. 50 Jahre.

Die AVK-Gruppe hat strenge Anforderungen und Standards für den Energie- und Wasserverbrauch, die ihre Produktionsunternehmen erfüllen müssen. Daher unternehmen alle Unternehmen große Anstrengungen, um den Verbrauch zu reduzieren, wo immer sie können. Außerdem ist es unser Ziel, dass wir ausgediente Materialien stets umweltgerecht entsorgen und dass alle unsere Produktionsunternehmen langfristig die Anforderung erfüllen, keine Abfälle zu deponieren.

Beispiele für jüngste Initiativen zur Reduzierung unseres Verbrauchs bei AVK International und damit zur Minimierung unserer Umweltauswirkungen sind:

  • Neues Vorwärmverfahren über Wärmetauscher vor der Beschichtung
  • Neues energiesparendes Belüftungssystem in Büros und Fabrik
  • LED-Lichtquellen mit Bewegungssensoren
  • Neue, durch frequenzgesteuerte Motoren angetriebene Förderbänder
  • Raumheizung über eine Wärmepumpe in der neuen Fabrik
  • Sonnenkollektoren auf dem Dach

Eine sichere Arbeitsumgebung

AVK ist ein weltweit operierendes Unternehmen und muss als solches die unterschiedlichen Gegebenheiten und Bedingungen in den verschiedenen Ländern und die sich daraus ergebenden Risiken berücksichtigen. In allen Ländern, in denen die AVK präsent ist, ist es von grundlegender Bedeutung, verantwortungsbewusst gegenüber den Mitarbeitern, der Umwelt und der umgebenden Gesellschaft zu handeln. Die AVK-Gruppe beobachtet alle Geschäftsbereiche genau und stellt durch regelmäßige Besuche sicher, dass alle AVK-Gesellschaften die definierten menschenrechtlichen Grundsätze und Kriterien einhalten. 

Wir überwachen sorgfältig die Anzahl der Arbeitsunfälle und arbeiten proaktiv an Präventivmassnahmen. Die Folge davon ist ein stetiger Rückgang der Unfallzahlen. Wir sorgen auch für die Wartung, Inspektion und Entwicklung von Arbeitsbedingungen, Ausrüstungen und Werkzeugen, die zur Durchführung eines bestimmten Geschäftsprozesses erforderlich sind.

Die AVK-Gruppe hat sich zur Einhaltung von Standards verpflichtet, die auch unsere Lieferanten einhalten müssen, um ein zertifizierter Lieferant der Gruppe zu werden. Nachhaltigkeit ist für uns in der gesamten Lieferkette von entscheidender Bedeutung. Deshalb arbeiten wir nur mit Partnern mit hohen ethischen Standards zusammen, die sich nachdrücklich für die Einhaltung der internationalen Gesetzgebung im Bereich der Arbeit einsetzen.

Video

Neues Leben für recycelten Kunststoff bei AVK

Sehen Sie, wie aus Kunststoffabfällen bei AVK Plastics in den Niederlanden Oberflächenboxen entstehen

Einblicke

Nachhaltigkeit bei AVK

Für die AVK gehen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit Hand in Hand. Die Reduzierung von Wasserverlusten trägt aktiv dazu bei, den Stromverbrauch zu senken und eine unserer wertvollsten Ressourcen zu schützen, und sie spart gleichzeitig Geld. Unsere hochwertigen Lösungen minimieren die Umweltbelastungen, die durch Aushub, Reparatur oder Austausch entstehen. Dies stellt sicher, dass unser Geschäft auf einem nachhaltigen Fundament steht, das den Anforderungen der sozialen Verantwortung und des Umweltbewusstseins gerecht wird.

LESEN SIE HIER MEHR ZUM THEMA

AVK Nachhaltigkeits- bericht 2021/22

Das vergangene Jahr brachte uns Herausforderungen bei Transport, Energie- und Rohstoffpreisen und Covid-19.
Unsere Webseite benutzt Cookies für statistische Analysen, um unsere Webseite zu verbessern und Ihnen optimal weiterzuhelfen. Mit Ihrem Besuch auf unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.